Hundestrände in St. Peter-Ording: Das Urlaubsparadies an der Nordsee!

In St. Peter-Ording erwartet Sie ein wahres Urlaubsparadies und so auch Ihren dazugehörigen, vierbeinigen Freund: Frisches Nordseewasser, Wälder, Deiche, Wind und hohe Wellen, Dünen sowie der nahezu unendlich weite Sandstrand von St. Peter-Ording. Hier können Sie sich gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner auf eine erholsame Zeit inmitten der wundervollen Nordseeidylle freuen. Damit Ihr nächster Urlaub mit Hund zu einem unvergesslichen Erlebnis an der Nordsee wird, möchten wir auf die zahlreichen Hundestrände in St. Peter-Ording aufmerksam machen und Ihnen somit einige wundervolle Ausflugsziele mit auf den Weg geben.



Die beliebtesten Hundestrände in St. Peter-Ording: Mit Hund ans Meer!


In St. Peter-Ording darf Ihr treuer pelziger Begleiter sagenhafte fünf Hundestrände unsicher machen und sich dort nach Herzenslust austoben. Einem spaßigen Tag am Strand steht also nichts mehr im Wege – rennen, schwimmen, spielen und relaxen – All diese Dinge stehen Ihren und Ihrem Vierbeiner an den Hundestränden von St. Peter-Ording bevor.


Hundestrand Ording


Der Hauptstrand in Ording ist der beliebteste und zugleich auch größte Strand im gesamten Urlaubsort. Hier tummeln sich in den warmen Sommermonaten Tag für Tag bis zu 20.000 Badegäste, Wassersportler und Spaziergänger. Trotz des großen Aufkommens finden Sie am Hauptstrand in Ording noch einen extra großen Strandabschnitt für Ihren Vierbeiner. Hier können Sie gemeinsam mit Ihrem Hund das kühle Nass erforschen oder in einem Strandkorb entspannt den rauschenden Wellen zu hören.


Hundestrand Ording-Nord


An der Spitze der Halbinsel Eiderstedt befindet sich der Hundestrand Ording-Nord. Das spaßige Toben im Sand bereitet Ihrem Vierbeiner hier besonders große Freude, denn am Strand in Ording-Nord gibt es nicht nur einen ausgewiesenen Hundestrand, sondern auch noch eine große Hundeauslaufzone. In diesem Bereich darf Ihr treuer Begleiter ganz ohne Maulkorb sowie Leine herumtollen und in der Nordsee plantschen.


Hundestrand Bad


Der Hundestrand von Bad bietet Ihrem Vierbeiner mit angrenzender Hundeauslaufzone ganz sicher ausreichend Platz zum Toben und Spielen. Vor allem auf dem Freilaufgelände am Hundestrand von Bad wird Ihr pelziger Freund garantiert aufblühen, denn dort dürfen Hunde den gesamten Tag über ohne Leine und Maulkorb herumtollen. Was gibt es für Hunde schöneres als das?




Hundestrand Böhl


Sind Sie und Ihr Vierbeiner auf der Suche nach dem puren Nordseefeeling mit Dünen, Watt, Salzwiesen, Sand, Meer und Co., dann sind Sie am Hundestrand in Böhl genau richtig. Der Böhler Strandbereich ist super flach, sodass er sich optimal für Hunde eignet. Bei Ebbe ist das Wasser sogar vollständig verschwunden und Sie haben gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner die Chance eine Wattwanderung zu starten.


Hundestrand Dorf


Sind Sie auf der Suche nach Entspannung, Ruhe und Gelassenheit, dann genießen Sie Ihren Strandtag am besten im Ortsteil Dorf. Der schmale Sandstrand und die zahlreichen Strandkörbe laden zum Entspannen und Ausruhen ein. Währenddessen Sie Ihre Seele baumeln lassen, kann Ihr Hund ein spaßiges Erlebnis im Sand oder im Wasser genießen.



Hunde im Ort: In St. Peter-Ording überall gern gesehen!


In St. Peter-Ording gehören die felligen Freunde einfach dazu, genauso wie Sonnenuntergänge und erfrischende Meeresprisen. Hunde sind in St. Peter-Ording wirklich überall herzlich willkommen – Sie können mit Ihrem Vierbeiner eine Menge Restaurants, Cafés und Geschäfte besuchen, denn es gibt zum Glück gefühlt nur eine Handvoll Ausnahmen. Auch in allen anderen Ortsteilen sowie an Deichen und in Wäldern dürfen Sie Ihren pelzigen Freund stets an Ihrer Seite haben – hier ist es lediglich gern gesehen, wenn Sie Ihren Vierbeiner an der Leine führen.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen